„Hexenjagd & Pulvermühlen“ war der Titel der dritten geführten E-Biketour. Unser Ausflug war wieder eine Zeitreise durch die Bergischen Jahrhunderte. Am Rande der Waldwege und wenig befahrenen Straßen tauchten mehrere historische Sehenswürdigkeiten auf, mal gut versteckt, mal in exponierter Lage. Die kurzweiligen Infostopps zu diesen Orten brachten Erstaunliches und Erhellendes, aber auch einige Anekdoten an den Tag. Da ging es mal um ein explosives Handwerk, mal um ein bedeutendes Wasserreservoir, dann um ein Riesenfenster von kunsthistorischem Wert aber auch um abscheulichen Aberglauben und die Wiege des Bergischen Landes. Dank der E-Bikes konnten wir auch steile Rampen bewältigen und dabei die hügeligen Landschaften und die Natur mit all ihren Facetten genießen. Auf dem Rückweg wurden die vielen schönen Eindrücke der Tour verarbeitet und gleich neue Ausflugspläne geschmiedet.