Focus Atlas

Als echter Allrounder ist das neue Gravelbike von Focus mit dem Namen „Atlas“ ein echter Alleskönner im Gelände. Die gewohnt hohe Qualität von Focus macht es extrem zuverlässig im Gelände und auf der Straße sowieso.

Auch wenn Focus mit „made to lose“, denn damit wird das Rad beworben, erst einmal einen Schreibfehler oder ein Versehen vermuten lässt, so steht doch eine Philosophie dahinter. Dem Alltagstress zu entfliehen und endlich einmal Ruhe vor Hektik und der ewigen Kontrolle des Smartphones.

Gemacht um damit Spaß zu haben

Das vergleichsweise lange Rad mit kurzem Vorbau und langem Radstand überzeugt mit einem ruhigen Fahrverhalten und ist für Abfahrten ein wenig höher gelegt – zur Sicherheit. Für die hohe Wendigkeit sorgen zudem die sehr kurzen Kettenstreben.

Alles in Allem ist das Rad keines, was dazu gebaut wurde, um Rennen zu gewinnen. Es soll Spaß machen und die Zeit vergessen lassen. Das ist den Ingenieuren von Focus damit gelungen.

Viel Spaß „to get lost in real Time“, wie Focus so schön formuliert.