Beiträge

Campana Explorer Team - South Down Way England

Die Idee, eine Radtour zu zweit über eines der langen Wochenenden zu machen, kam von Torsten. Den South Down Way im Süden von England mit dem Rad zu erkunden, stand schon immer auf meiner Wunschliste, da mein Freund Andy dort wohnt und wir bereits seit 2000 viele Urlaube dort verbracht haben.

Weiterlesen
Campana Explorer Team auf Pfingsttour 2019 auf dem Bergischen Weg

Fernwanderweg von Essen-Stadtwald über das Bergische Land mit dem Ziel Drachenfels in Königswinter am Rhein.

Pfingstsonntag wollten wir vom Campana Explorer Team zu Neunt bei schönstem Sommerwetter die erste Etappe von Essen bis Burscheid mit dem MTB bewältigen. Dabei war es uns wichtig, nicht mit dem Pkw zum Start der Etappe anzureisen, sondern alles mit dem MTB oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu bewerkstelligen. Gesagt, getan: Abfahrt um 06.30 Uhr mit dem MTB von Burscheid über die Balkantrasse zur S-Bahn Station in Leverkusen-Küppersteg, um dann mit dem Zug eine Stunde bis zum Start des Bergischen Weges nach Essen-Stadtwald anzureisen. Jetzt hieß es, Tagesrucksack auf und noch auf Tom Schöler am Einstieg in den Bergischen Weg zu warten, welcher mit dem Rad eine Anreise von 35 km von Wuppertal aus hatte. Die geplante Startzeit 9.00 Uhr passte. Tom war pünktlich und los ging es von Essen-Stadtwald hinein in den ersten Singletrail hinunter zum Baldeneysee. Traumhafter Einstieg in die geplante lange Tour Richtung Burscheid. Fahrspaß pur, und das gepaart mit einem tollen Blick über den See.

Weiterlesen
Bergischer Panoramasteig - Teil 1

Der einsame Wanderweg führt in einer großen Schleife auf ca. 240 km Länge durch den Naturpark Bergisches Land. Guido, Ulf, Detlef und ich starten am Karfreitag zur ersten Etappe mit dem Mountainbike von Burscheid in Richtung Dhünntalsperre. Bei Traumwetter genießen wir schon die lockere Anfahrt über die Balkantrasse, bevor wir auf schmalen Trails hinunter ins Eifgental rollen. Wir passieren die Rausmühle und finden über Stumpf und Grosse Ledder den Einstieg in den sehr gut ausgeschilderten Bergischen Panoramasteig in Richtung Hückeswagen. Schnell merken wir, was auf uns zukommen wird. Traumhafte schmale Trails, manchmal anspruchsvoller und manchmal einfacher, aber stetig auf und ab. Heute ist Höhenmeter sammeln angesagt! Entlang der kleinen Dhünn vorbei an der Knochenmühle über Kottberg folgen wir dem Wanderweg X19. Wir kreuzen die Straße kurz vor Scheideweg, nehmen eine schnelle Waldabfahrt und müssen einen kleinen Bach mit vielen Hindernissen überqueren. Ich schiebe, Detlef möchte uns zeigen, wie es fahrend gehen kann. Weit gefehlt, Detlefs Hinterreifen bleibt an einem spitzen Stein hängen und reißt ihm einen Stollen ab. Die No Tubes Milch spritzt in großen Mengen heraus, aber der Riss ist zu groß. Die erste ungewollte Panne muss behoben werden. Also Schlauch einziehen und weiter geht es.

Weiterlesen